Behandlung

Die meisten Menschen haben bei dem Begriff «Psychotherapie» eine gewisse Vorstellung, für wen, warum und wie sie angewendet wird. Beim Coaching hingegen herrscht häufig noch große Unsicherheit. In der Geschäftswelt ist es zum Teil immer noch gefürchtet, weil ihm die Nähe zur Psychotherapie anhaftet und der Gedanke an eine seelische Entblößung befürchtet wird. Mal abgesehen davon, dass dies auch für die Psychotherapie nicht pauschal gilt, kann beim Coaching davon erst recht nicht die Rede sein.

Wenn Therapie und Coaching etwas mit einander gemeinsam haben, dann ihre Methodik: Beide Prozesse zielen darauf ab, dem Klienten durch das Erschließen seiner eigenen Ressourcen die Befähigung an die Hand zu geben, seine Probleme aus eigener Kraft lösen. Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden Richtungen liegt jedoch in den Behandlungsfeldern, in denen sie eingesetzt werden.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die Einsatzfelder von Psychotherapie und Coaching sowie eine Vorstellung meiner fachlichen Spezialisierungen.